Josefine Mutzenbacher

Die Geschichte einer Wienerischen Dirne von ihr selbst erzählt

Ohne Selbstmitleid und mit einer faszinierenden Freude an der Lust, setzt Josefine Mutzenbacher ihren Körper ein, um den tristen Lebensverhältnissen zu entkommen. Und es gelingt ihr. Dank ihrer außerordentlichen Begabung für das horizontale Gewerbe entkommt sie nicht nur Armut und Elend, sie wird zu einer reichen und kultivierten Frau. Die ungezähmte Sprache sowie die tabulose und direkte Art der Darstellung geben dem Roman eine frappierende Modernität.
Weiterführende Links zu "Josefine Mutzenbacher"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW8708

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info