Halloween eBooks von EDEL

Halloween steht schon wieder vor der Tür! Als Vorbereitung für die Gruselzeit gibt es heute schon mal den ersten Blogpost mit einer kleinen, aber feinen Auswahl vom Edel Verlag: 

 

Cover Kristin Adler: Mit eurem Blut sollt ihr bekennen

Kristin Adler: Mit eurem Blut sollt ihr bekennen (Clara Mohr, Band 2)

Erscheinungsdatum: 10.01.2020 - Verlag: Edel - Seitenzahl: 320

Grausame Morde erschüttern die katholische Kirche Deutschlands – mehrere Bischöfe wurden brutal ermordet. War Hass auf die Kirche und ihre Amtsträger das Motiv? Die Kunsthistorikerin Clara Mohr will nicht so recht daran glauben. Sie erkennt die Handschrift eines Insiders hinter den Taten, erinnern doch nicht nur die Art der Ermordung, sondern diverse Symbole am Tatort an den Märtyrertod von heilig gesprochenen Bischöfen ...

Zum eBook

 

Cover Christine Herwig: Scherbenklang

Christine Herwig: Scherbenklang 

Erscheinungsdatum: 01.04.2019 - Verlag: Edel - Seitenzahl: 259

Ein leeres Haus. Ein alter Anrufbeantworter. Du bist allein. Zögerst. Aber deine Neugier siegt. Und das Tonband läuft an... Jemand trägt dir ein Rätsel auf. Du musst Antworten finden, und zwar schnell. Du schaffst es nicht? Dann wird Emilia sterben. So einfach ist das Spiel. Du kennst Emilia nicht, aber glaub mir: Du willst nicht, dass sie stirbt. Ganz sicher nicht. Du hast keine Wahl. Deine Zeit läuft. Das Tonband endet. Und das Grauen beginnt.

Zum eBook

 

Cover Tamara Thorne: Madelyn - Ort des Schreckens

Tamara Thorne: Madelyn - Ort des Schreckens 

Erscheinungsdatum: 25.07.2014 - Verlag: Edel - Seitenzahl: 670

Haben sich die Reiter der Apokalypse erhoben, um in der Wüste Kaliforniens das jüngste Gericht einzuläuten? Zuerst will kein Bewohner der kleinen Stadt Madelyn den Warnungen einer Sekte glauben – doch dann beginnen ungewöhnliche Vorfälle den Menschen Angst zu machen: Tiere werden getötet, blutige Inschriften gefunden. Und dann verschwinden Frauen, ein Opfer nach dem anderen. Steckt ein psychopathischer Mörder dahinter? Ein Geheimbund mit abgründigen Zielen? Oder ist es doch das apokalyptische Donnern von Pferdehufen, das auf den Straßen von Madelyn lauter und lauter wird?

Zum eBook

 

Cover Michaela Kastel: Hinter dem Spiegel

Michaela Kastel: Hinter dem Spiegel 

Erscheinungsdatum: 17.04.2015 - Verlag: Eden - Seitenzahl: 286

Die junge Kriminalpolizistin Nadja Nemitschek erhält nach dem mysteriösen Tod ihres Kollegen seine Position in der Mordkommission, und das in einer Zeit, in der in Wien Frauen auf brutale Art und Weise ermordet werden. Die Ermittlungen führen sie in ein geheimes Rollenspiel namens „Necropolis“, in dem sie auf eigene Faust ermittelt und die Abgründe menschlichen Handelns kennen lernt. Sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann, doch die Ähnlichkeit der Morde zum Tod ihrer Schwester Sascha vor fünf Jahren motivieren sie, ihre heiße Spur weiterzuverfolgen. Ausgerechnet Christo, der Unbekannte mit den kalten Augen, scheint der Schlüssel zu Saschas Geheimnis zu sein.

Zum eBook

 

Cover Paul Doherty, Rainer Schmidt: Sakristei des Todes

Paul Doherty, Rainer Schmidt: Sakristei des Todes (Bruder Athelstan ermittelt, Band 3)

Erscheinungsdatum: 15.7.2016 - Verlag: Eden - Seitenzahl: 284

London, 1379: Im Benediktinerkloster Blackfriars in London geschehen sehr seltsame Unfälle. Ein Mönsch stürzt sich auf einer Treppe zu Tode, einer fällt in der Bibliothek von der Leiter, einer verschwindet spurlos und ein vierter erhängt sich im Obstgarten. Was auf den ersten Blick nach normalen Unglücksfällen aussieht, stellt sich unter den Augen von Coroner John Cranston und seinem Schreiber Athelstan, schnell als kaltblütiger Mord heraus. Alles scheint in Zusammenhang mit dem Generalkaptiel zu stehen, das im Kloster tagt. Unter den wachsamen Augen zweier Inqisitoren soll hier eine theologische Schrift auf Ketzerei untersucht werden.

Zum eBook

 

Cover Madeleine Giese: Das Spiel heißt Mord

Madeleine Giese: Das Spiel heißt Mord

Erscheinungsdatum: 21.12.2012 - Verlag: Eden - Seitenzahl: 256

Ein Stadttheater irgendwo im Süddeutschen. Während der Abendprobe löst sich plötzlich ein tonnenschwerer Scheinwerferzug, kracht auf die Bühne und erschlägt die bösartige Regisseurin. Ein Schatten huscht von der Galerie über den Köpfen der Schauspieler. Nicht nur Leben und Tod hängen am Scheinwerfer, auch die Wahrheit ist eine Frage der Beleuchtung. Das muss Kommissar Prottengeier irritiert feststellen, als er nun argwöhnisch diese Welt voll doppelter Böden und gefährlicher Illusionen betritt...

Zum eBook

 


Passende Artikel

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

info