Leseherbst 2020

Unsere Empfehlungen für den Herbst: Lesenswerte Romane für warme Herbsttage, wenn es regnet, sich die Blätter färben.

Verpassen Sie diese Romane nicht! Wir können sie Ihnen wärmstens ans Herz legen. Diese eBooks sollten Sie noch lesen, bevor das Jahr vorbei ist.

 

Cover Annette Mingels: Dieses entsetzliche Glück

Annette Mingels: Dieses entsetzliche Glück

Über unsere Neigung, einander misszuverstehen, und das schwierig-schöne Miteinander, das Leben heißt.

Hollyhock, eine Kleinstadt irgendwo in Virginia: von hier kommen sie, von hier fliehen sie, hierhin kehren sie zurück, manche für immer. Fünfzehn Menschen, fünfzehn Leben, die miteinander verbunden sind. Da sind Robert und Amy, die vor einem Jahr eine Vereinbarung getroffen haben: sie dürfen beide mit anderen schlafen, was Robert gar nicht will. Da ist Aiko, die glücklich sein könnte mit Alex, der eine Zuversicht ausstrahlt, die sie von ihrem Bruder Kenji kennt, doch das Glück will sich nicht einstellen. Da ist Dan, dessen Ehe in die Brüche ging und der ahnt, dass auch die seiner Schwester Amy auf der Kippe steht. Da ist Kenji, der sich als Schriftsteller versucht, und Lucy, die sich zu ihrer eigenen Überraschung in eine Frau verliebt. Und da ist Basil, der ein Geheimnis mit sich trägt, von dem in Hollyhock niemand etwas ahnt.

Annette Mingels erzählt mit großer Wärme, heiterer Melancholie und Virtuosität von Menschen, die auf Durchreise in ihrem eigenen Leben sind. Ein Roman über die Unmöglichkeit der Nähe, unsere Sehnsucht danach und den manchmal lebenslangen, verzweifelten Versuch, sie zu erreichen.

Erscheinungsdatum: 24.08.2020 - Verlag: Penguin - Seitenzahl: 352 - Schlagwörter: Beziehungen, Selbsterkenntnis, Freundschaft

Zum eBook

 

Cover Kristen Roupenian: Milkwishes

Kristen Roupenian: Milkwishes
Mit der Story „Cat Person“, die einmal um die Welt ging, und dem gleichnamigen Story-Band wurde sie bekannt. Jetzt meldet sich die amerikanische Autorin Kristen Roupenian mit drei Geschichten zum Thema Familie und Kindheit zurück, die einmal mehr die ganze Bandbreite ihres Könnens zeigen: Ein Paar verliert ein Kind, daraufhin kommt die Frau mit Wahnvorstellungen ins Krankenhaus. Eine Familie macht Urlaub am Strand, und die Kinder tischen den Eltern ein ungewöhnliches Abendessen auf. Und ein junger Mann kehrt in sein Elternhaus zurück und versinkt über Nacht in wehmütigen Kindheitserinnerungen. Mit genauem Blick für das Abgründige erzählt Kristen Roupenian von den emotionalen Verwicklungen...

Erscheinungsdatum: 18.08.2020 - Verlag: Aufbau Digital - Seitenzahl: 80 - Schlagwörter: Kurzgeschichten, Familie, Kinder, Familienleben

Zum eBook

 

Cover Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet

Joachim Meyerhoff: Hamster im hinteren Stromgebiet (alle Toten fliegen hoch, Band 5)
Zeit ist Hirn. Was passiert, wenn man durch einen gesundheitlichen Einbruch auf einen Schlag aus dem prallen Leben gerissen wird? Kann das Erzählen von Geschichten zur Rettung beitragen? Und kann Komik heilen? Nachdem der Erzähler Joachim Meyerhoff aus so unterschiedlichen Lebenswelten berichtet hat wie einem Schüleraustausch in Laramie, Amerika, dem Aufwachsen auf einem Psychiatriegelände, der Schauspielschule und den liebesverwirrten Jahren in der Provinz, gerät der inzwischen Fünfzigjährige in ein Drama unerwarteter Art. Er wird als Notfall auf eine Intensivstation eingeliefert. Er, der sich immer durch körperliche Verausgabung zum Glühen brachte, die »blonde Bombe«, für die Selbstdetonationen ein Lebenselixier waren, liegt jählings an Apparaturen angeschlossen in einem Krankenhausbett in der Wiener Peripherie. Doch so existenziell die Situation auch sein mag, sie ist zugleich auch voller absurder Begebenheiten und Begegnungen. Der Krankenhausaufenthalt wird zu einer Zeit voller Geschichten und zu einer Zeit mit den Menschen, die dem Erzähler am nächsten stehen. Er begegnet außerdem so bedauernswerten wie gewöhnungsbedürftigen Mitpatienten, einer beeindruckenden Neurologin und sogar wilden Hamstern. Als er das Krankenhaus wieder verlassen kann, ist nichts mehr, wie es einmal war. Joachim Meyerhoff zieht alle literarischen Register und erzählt mit unvergleichlicher Tragikomik gegen die Unwägbarkeiten der Existenz an.

Erscheinungsdatum: 10.09.2020 - Verlag: Kiepenheuer & Witsch - Seitenzahl: 320 - Schlagwörter: Humor, Seelenleben

Zum eBook

 

Cover Sally Rooney: Normale Menschen

Sally Rooney: Normale Menschen
Die Geschichte einer intensiven Liebe: Connell und Marianne wachsen in derselben Kleinstadt im Westen Irlands auf, aber das ist auch schon alles, was sie gemein haben. In der Schule ist Connell beliebt, der Star der Fußballmannschaft, Marianne die komische Außenseiterin. Doch als die beiden miteinander reden, geschieht etwas mit ihnen, das ihr Leben verändert. Und auch später, an der Universität in Dublin, werden sie, obwohl sie versuchen, einander fern zu bleiben, immer wieder magnetisch, unwiderstehlich voneinander angezogen. Eine Geschichte über Faszination und Freundschaft, über Sex und Macht.

Erscheinungsdatum: 17.08.2020 - Verlag: Luchterhand Literaturverlag - Seitenzahl: 320 - Schlagwörter: Liebe und Beziehung, Freundschaft, On/Off Beziehung

Zum eBook

 

Cover Lesley Nneka Arimah: Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt

Lesley Nneka Arimah: Was es bedeutet, wenn ein Mann aus dem Himmel fällt
Lesley Nneka Arimah erzählt bewegende Geschichten über Familie, Liebe, Freundschaft und Heimat in einer immer stärker globalisierten Welt. Sie erforscht die verschiedenen Arten elterlicher Fürsorge, und ihre Porträts von Müttern und Töchtern in Extremsituationen treffen mitten ins Herz.
Das vielfach ausgezeichnete Debüt eines international gefeierten literarischen Talents.

Erscheinungsdatum: 10.03.2019 - Verlag: CultureBooks - Seitenzahl: 200 - Schlagwörter: Kurzgeschichten, Familienleben, Dystopie, Kriegsfolgen

Zum eBook

 

Cover Jonathan Safran Foer: Wir sind das Klima!

Jonathan Safran Foer: Wir sind das Klima!
Jonathan Safran Foer schafft es erneut, uns ein komplexes Thema wie die Klimakrise so nahe zu bringen wie niemand sonst. Und das Beste: Einen Lösungsansatz liefert er gleich mit. Mit seinem Bestseller »Tiere essen« hat Jonathan Safran Foer weltweit Furore gemacht: Viele seiner Leser wurden nach der Lektüre Vegetarier oder haben zumindest ihre Ernährung überdacht. Nun nimmt Foer sich des größten Themas unserer Zeit an: dem Klimawandel. Der Klimawandel ist zu abstrakt, deshalb lässt er uns kalt. Foer erinnert an die Kraft und Notwendigkeit gemeinsamen Handelns und führt dazu anschaulich viele gelungene Beispiele an, die uns als Ansporn dienen sollen. Wir können die Welt nicht retten, ohne einem der größten CO2- und Methangas-Produzenten zu Leibe zu rücken, der Massentierhaltung. Foer zeigt einen Lösungsansatz auf, der niemandem viel abverlangt, aber extrem wirkungsvoll ist: tierische Produkte nur einmal täglich zur Hauptmahlzeit.

Erscheinungsdatum: 12.09.2019 - Verlag: Kiepenheuer & Witsch - Seitenzahl: 336 - Schlagwörter: Klima, #FridaysForFuture, Umweltschutz

Zum eBook

 

Cover Chris Roberson: Zombie Army

Chris Roberson: Zombie Army
HITLER IST BESIEGT. PLAN Z WURDE VEREITELT. ABER DIE TOTEN WANDELN IMMER NOCH. Jun ist eine erfahrene Zombie-Jägerin, die die Hochrisikozone Norditalien zusammen mit ihren Gefährten bei Kriegsende nach versprengten Untoten und potenziellen Überlebenden durchkämmt. Dabei stoßen sie und ihr Team auf einer Routinepatrouille unversehens auf eine Gruppe von Flüchtlingen, die allem Anschein nach gezielt von einer ganzen Horde Untoter gejagt werden. Dies führt sie auf die Spur einer völlig neuen Bedrohung: Offenbar ist es Nazi-Wissenschaftlern, die sich in einer geheimen Bergfestung hoch oben in den Alpen verschanzt haben, gelungen, den Zombies ihren Willen aufzuzwingen. Damit steht ihnen die ultimative Waffe zur Ausrottung der Menschheit zur Verfügung! Um zu verhindern, dass Hitlers Schergen am Ende doch noch ganz Europa unterjochen, bleibt Jun und ihren Freunden nichts anders übrig, als in iner wahren Selbstmordmission mit kaum einer Handvoll Soldaten in die schwer befestigte Alpen-Festung einzudringen.

Erscheinungsdatum: 25.08.2020 - Verlag: Panini - Seitenzahl: 288 - Schlagwörter: Postapokalypse, Zombies, Untote

Zum eBook

 

Cover Qiufan Chen: Die Siliziuminsel

Qiufan Chen: Die Siliziuminsel
Auf der Siliziuminsel im Südwesten Chinas wird der Elektronikschrott der ganzen Welt recycelt. Inmitten von giftigen Dämpfen und verseuchter Hardware suchen die Müllmenschen nach Verwertbarem. Als eines Tages eine amerikanische Firma die Siliziuminsel modernisieren will, wird das labile Gleichgewicht zwischen den chinesischen Behörden, mächtigen Mafiaclans und internationaler Machtpolitik gestört. Arme und Reiche, Chinesen und Ausländer finden sich in einem Krieg um die letzte Ressource der nahen Zukunft wieder – den Menschen.

Erscheinungsdatum: 09.09.2019 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 480 - Schlagwörter: Dystopie, Ökologie, Globalisierung, Science Fiction

Zum eBook

 

Cover Maiken Nielsen: Space Girls

Maiken Nielsen: Space Girls
Juni wächst in den 50er-Jahren auf einem Flugplatz in New Orleans auf. Für das wilde Kind gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Stiefvater an Flugzeugen herumzubasteln. Doch Juni will mehr: zu den Sternen fliegen. Jahre später kommt sie diesem Traum ein Stück näher: Mit zwölf anderen Frauen wird sie zum Astronauten-Training der NASA zugelassen. Es beginnt eine Zeit der mörderischen Tests. Doch Juni hält durch und erzielt herausragende Ergebnisse. Ihr Traum vom Flug zu den Sternen scheint kurz vor der Erfüllung zu stehen, da erreicht sie eine niederschmetternde Nachricht: Keine der Frauen darf ins All, Männer wie John Glenn erhalten den Vorzug. Juni ist am Boden zerstört. Aber sie beschließt zu kämpfen. Für ihre Rechte, für ihren Traum …

Erscheinungsdatum: 21.05.2019 - Verlag: Rowohlt - Seitenzahl: 432 - Schlagwörter: Raumfahrt, Mondlandung, NASA, Astronautinnen

Zum eBook

 

Cover Angie Thomas: The Hate U Give

Angie Thomas: The Hate U Give
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...

2021 erscheint die Vorgeschichte zu "The Hate U Give": Concrete Rose - jetzt vorbestellen.

Erscheinungsdatum: 24.07.2017 - Verlag: Rowohlt - Seitenzahl: 432 - Schlagwörter: Raumfahrt, Mondlandung, NASA, Astronautinnen

Zum eBook

 

Cover Linus Giese: Ich bin Linus

Linus Giese: Ich bin Linus
Ein Satz, der wie eine Selbstverständlichkeit klingt – «Ich bin Linus» –, doch er teilt sein Leben in ein Davor und Danach. Auf beeindruckende Weise erzählt Linus Giese, warum er einunddreißig Jahre alt werden musste, um laut auszusprechen, dass er ein Mann und trans ist und warum sein Leben heute vielleicht nicht einfacher, aber sehr viel glücklicher ist.

«Wer verstehen will, welche verschlungenen Wege es manchmal sein können, auf denen sich die eigene Identität entdecken lässt, wer verstehen will, wie sich eine Person immer wieder neu finden kann, wer verstehen will, was es heißt, trans zu sein, dass das nicht nur im Singular, sondern im Plural existiert, dass es ein ganzes Spektrum gibt, wie sich als trans Person leben, denken und lieben lässt – all denen sei dieses Buch ans Herz gelegt.» (Carolin Emcke)

Eigentlich ahnt er es seit seinem sechsten Lebensjahr. Doch aus Sorge darüber, wie sein Umfeld reagieren könnte und weil ihm Begriffe wie trans, queer, nicht-binär fehlen, verschweigt Linus lange, wer er wirklich ist. Mit dem Satz «Ich bin Linus» beginnt im Sommer 2017 sein neues Leben, das endlich nicht mehr von Scham, sondern Befreiung geprägt ist. Offen erzählt Linus Giese von seiner zweiten Pubertät, euphorischen Gefühlen in der Herrenabteilung, beklemmenden Arztbesuchen, bürokratischen Hürden, Selbstzweifeln, Freundschaft und Solidarität, von der Macht der Sprache und digitaler Gewalt. Seit seinem Coming-Out engagiert sich Linus für die Rechte von trans Menschen. Vor allem im Netz, aber nicht nur dort, begegnet ihm seither immer wieder Hass. Doch Schweigen ist für ihn keine Option.

Erscheinungsdatum: 18.08.2020 - Verlag: Rowohlt - Seitenzahl: 224 - Schlagwörter: Trans, Coming-Out, LGBTQ, Twitter Autor, Selbstliebe

Zum eBook

 

Cover Jasmin Schreiber: Marianengraben

Jasmin Schreiber: Marianengraben
"Ein Buch, das Geborgenheit bietet und Hoffnung schenkt" Yasmina Banaszczuk Paula braucht nicht viel zum Leben: ihre Wohnung, ein bisschen Geld für Essen und ihren kleinen Bruder Tim, den sie mehr liebt als alles auf der Welt. Doch dann geschieht ein schrecklicher Unfall, der sie in eine tiefe Depression stürzt. Erst die Begegnung mit Helmut, einem schrulligen alten Herrn, erweckt wieder Lebenswillen in ihr. Und schließlich begibt Paula sich zusammen mit Helmut auf eine abenteuerliche Reise, die sie beide zu sich selbst zurückbringt - auf die eine oder andere Weise.

"Eigentlich kann man gar kein Buch schreiben, das vom Sterben handelt, gleichzeitig sehr lustig und tieftraurig ist, sich aber anfühlt wie ein Roadmovie. Wie gesagt: eigentlich!" Sascha Lobo "Jasmin Schreiber erzählt so menschlich, so nah, so unmittelbar von Tod, von Angst, von Verlust, von Liebe, von Unsicherheit, von Unglück und Einsamkeit, dass am Ende, nachdem die letzte Zeile ausgelesen war, ich nur eines wollte: leben. Dieses Buch ist ein Geschenk." Igor Levit "Es wird gestorben, viel gelacht und viel geweint. Quasi wie im EU-Parlament, nur viel schöner. Lest alle dieses Buch!" Nico Semsrott

Ihr neues Buch kann schon vorbestellt werden: Abschied von Hermine.

Erscheinungsdatum: 28.02.2020 - Verlag: Eichborn - Seitenzahl: 256 - Schlagwörter: Trauer, Depression, Lebensfreude

Zum eBook

 

Cover Kübra Gümüşay. Sprache und Sein

Kübra Gümüşay: Sprache und Sein
Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem Denken in einer sich polarisierenden Welt. Kübra Gümüsay setzt sich seit langem für Gleichberechtigung und Diskurse auf Augenhöhe ein. In ihrem ersten Buch geht sie der Frage nach, wie Sprache unser Denken prägt und unsere Politik bestimmt. Sie zeigt, wie Menschen als Individuen unsichtbar werden, wenn sie immer als Teil einer Gruppe gesehen werden – und sich nur als solche äußern dürfen. Doch wie können Menschen wirklich als Menschen sprechen? Und wie können wir alle – in einer Zeit der immer härteren, hasserfüllten Diskurse –­ anders miteinander kommunizieren?

Erscheinungsdatum: 27.01.2020 - Verlag: Carl Hanser - Seitenzahl: n.a. - Schlagwörter: Engagement, Feminismus, Faschismus, Intersektionalität, Kommunikation, Marginalisierung, Rassismus, Privilegien

Zum eBook

 

Cover Michaela Kastel: Ich bin der Sturm

Michaela Kastel: Ich bin der Sturm
Madonna ist ein Geist, eine Namenlose, ihre Zelle trägt die Nummer 13. Ohne jede Hoffnung muss sie Nacht für Nacht Unvorstellbares über sich ergehen lassen. Doch Madonna ist zäh. Und geduldig. Denn sie weiß: Sie muss zurück zu den Anfängen ihres Martyriums, um es zu beenden. Als ihr endlich die Flucht gelingt, begibt sie sich auf eine gnadenlose Odyssee, immer nur ein Ziel vor Augen: Rache. Doch überall lauert Gefahr, und auch ihre Peiniger sind ihr bereits auf den Fersen, und irgendwann muss sie sich die Frage stellen: Soll sie weiter fliehen oder sich ihren Dämonen stellen?

Erscheinungsdatum: 24.09.2020 - Verlag: Emons - Seitenzahl: 272 - Schlagwörter: Gefangenschaft, Entführung, Einsamkeit, Menschenhandel, Rache, Thriller

Zum eBook

 

Cover Julie Kagawa: Im Schatten des Drachen

Julie Kagawa: Im Schatten des Drachen (Schatten, Band 3)
Das Finale der großen Japansaga von Bestsellerautorin Julie Kagawa Eine uralte Beschwörung droht das Kaiserreich Iwagoto für tausend Jahre in düsteres Chaos zu stürzen. Allein der Gestaltwandlerin Yumeko und ihrem geliebten Samurai Tatsumi kann noch die Rettung gelingen. Dafür mussten sie bereits zahlreiche Gefahren überwinden – und schreckliche Opfer bringen. Doch der größte Kampf steht ihnen und ihren Weggefährten noch bevor. Denn im Verborgenen lauert ein Feind, mit dem niemand gerechnet hat ...

Erscheinungsdatum: 13.09´7.2020 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 448 - Schlagwörter: Japanische Mythologie, Gestaltwandler, Abenteuer, Samurai

Zum eBook

 

Cover Stephen King: Blutige Nachrichten

Stephen King: Blutige Nachrichten
In der Vorweihnachtszeit richtet eine Paketbombe an einer Schule nahe Pittsburgh ein Massaker an. Kinder sterben. Holly Gibney verfolgt die furchtbaren Nachrichten im Fernsehen. Der Reporter vor Ort erinnert sie an den gestaltwandlerischen Outsider, den sie glaubt vor nicht allzu langer Zeit zur Strecke gebracht zu haben. Ist jene monströse, sich von Furcht nährende Kreatur wiedererwacht? Die titelgebende Geschichte »Blutige Nachrichten« – eine Stand-alone-Fortsetzung des Bestsellers »Der Outsider« – ist nur einer von vier Kurzromanen in Stephen Kings neuer Kollektion, die uns an so fürchterliche wie faszinierende Orte entführt. Mit einem Nachwort des Autors zur Entstehung jeder einzelnen Geschichte.

Erscheinungsdatum: 10.08.2020 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 560 - Schlagwörter: Kurzgeschichten, Horror, Der Outsider Fortsetzung

Zum eBook

 

Cover Ken Follett: Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit

Ken Follett: Kingsbridge - Der Morgen einer neuen Zeit
Ein Epos um Gut und Böse, Liebe und Hass - die Vorgeschichte zu Ken Folletts Weltbestseller "Die Säulen der Erde".

England im Jahr 997. Im Morgengrauen wartet der junge Bootsbauer Edgar auf seine Geliebte. Deshalb ist er der Erste, der die Gefahr am Horizont entdeckt: Drachenboote. Jeder weiß: Die Wikinger bringen Tod und Verderben über Land und Leute. Edgar versucht alles, um die Bürger von Combe zu warnen. Doch er kommt zu spät. Die Stadt wird beinahe völlig zerstört. Viele Menschen sterben, auch Edgars Familie bleibt nicht verschont. Die Werft der Bootsbauer brennt nieder. Edgar bleibt nur ein Ausweg: ein verlassener Bauernhof in einem Weiler fern der Küste. Während Edgar ums Überleben kämpft, streiten andere um Reichtum und Macht in England. Unter ihnen: der gleichermaßen ehrgeizige wie skrupellose Bischof Wynstan, der idealistische Mönch Aldred und Ragna, die Tochter eines normannischen Grafen ... Edgar, Ragna, Wynstan, Aldred - ihre Schicksale sind untrennbar miteinander und mit ihrer Zeit verbunden. Ihr Land, das England der Angelsachsen, ist eine Gesellschaft voller Gewalt. Eine Gesellschaft, in der selbst der König es schwer hat, Recht und Gerechtigkeit durchzusetzen. Gemeinsam mit Edgar, Ragna, Wynstan und Aldred erleben wir den Übergang von dunklen Zeiten ins englische Mittelalter - und den Aufstieg eines unbedeutenden Weilers zum Ort Kingsbridge, den wir seit "Die Säulen der Erde" kennen und lieben.

Erscheinungsdatum: 15.09.2020 - Verlag: Lübbe - Seitenzahl: 1018 - Schlagwörter: Historischer Roman, Kingsbridge Trilogie, Religion, Mittelalter, England

Zum eBook

 

Cover Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone

Tomi Adeyemi: Children of Blood and Bone (Legacy of Orisha, Band 1)

Sie töteten meine Mutter.
Sie raubten uns die Magie.
Sie zwangen uns in den Staub.
Jetzt erheben wir uns.
Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung. Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Erscheinungsdatum: 27.06.2018 - Verlag: Fischer - Seitenzahl: 624 - Schlagwörter: Fantasy, Young Adult, Mythologie, Magie, Dystopie

Zum eBook

 

Lassen Sie die Liste wachsen: Geben Sie doch in den Kommentaren Ihre eigene Leseempfehlung an! Wir freuen uns über noch mehr Vorschläge.

Passende Artikel

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

info