Produktivität trainieren, Unmotiviertheit überwinden

Produktivität ist ein leidliches Thema. Wenn Corona irgendwann vorbei ist und unser Leben wieder annährend so stattfinden kann wie vorher, wird garantiert jemand fragen: "Und, was hast du so während der Pandemie gemacht?". Wahrscheinlich erwartet diese Person dann Antworten wie "Ich habe gelernt, Brot zu backen" oder "Ich habe Sport getrieben und meine Ernährung umgestellt" oder "Ich habe eine Fremdsprache gelernt". Auf jeden Fall irgendetwas außer "Ich habe gearbeitet, gegessen und geschlafen." Das ist ja schließlich nichts "Produktives", nichts Besonderes, nichts Erwähnenswertes.

Lassen Sie sich an dieser Stelle eines sagen: Es ist vollkommen okay, wenn Sie aus der Pandemie auftauchen und keine neuen Hobbies haben. Sie müssen nicht eine einzige Fähigkeit verbessert haben, Sie müssen nicht "an sich gearbeitet" haben. Ein solches Ereignis zu überstehen, ist Leistung genug. Wir alle haben schlechte Phasen und die derzeitigen Umstände, unter denen wir seit Monaten leben, erfordern viel Kraft. Selbst dann, wenn man den ganzen Tag gar nichts tut.

Wenn Sie allerdings das Gefühl haben, dass Sie etwas tun MÜSSEN, die Zeit besser nutzen sollten, dann haben wir hier einige kleine Buchempfehlungen. Vielleicht helfen sie Ihnen dabei, wieder Ihren verloren geglaubten Groove zu finden. Aber bitte übernehmen Sie sich nicht: Diese Leseempfehlungen sollen Ihnen nicht das Gefühl geben, dass Sie unproduktiv sind und etwas dagegen unternehmen müssen. Die vorgestellten eBooks sollen als Unterstütung für alle dienen, die sich ein wenig mehr Kontrolle über den Alltag wünschen, aber nicht so richtig wissen, wo sie anfangen sollen.

 

Cover Dr. Matthias Marquardt: Erschöpft

Dr. Matthias Marquardt: Erschöpft

Matthias Marquardt ist erfolgreicher Arzt, Autor und Marathonläufer. Doch eines Tages wird alles zu viel. Ihn ereilt, was er die große Erschöpfung nennt. Eine neue Volkskrankheit, die immer mehr Menschen betrifft, ganz gleich, ob Mütter, Lehrer oder Kleinunternehmer. Die Ursachen sind selten körperlich, sondern resultieren aus unserem stetig ansteigenden Lebenstempo. Das Buch nimmt tägliche Krafträuber ins Visier und zeigt, wie wir durch Bewegung, Ernährung, Nährstoffausgleich und Media-Detox gegensteuern können.

Erscheinungsdatum: 06.02.2021 - Verlag: Lübbe Life - Seitenzahl: 319 - Schlagwörter: Burnout, Überforderung, Stress, Müdigkeit, Erschöpfung, Recharge, Kraft schöpfen

Zum eBook

 

Cover David Allen: Die Dinge gechillt geregelt kriegen

David Allen: Die Dinge gechillt geregelt kriegen
Morgen Mathetest, heute Hausaufgaben, Klavierunterricht und Karate-Training: Jugendliche geraten mehr und mehr in einen gefährlichen Strudel aus Alltagsstress, Prüfungsdruck und Zukunftsängsten. Neben den überforderten Teenagern stehen mindestens genauso ratlose Eltern, die sich fragen: Wie können wir unserem Nachwuchs helfen? In seinem neuen Buch liefert David Allen endlich Organisationsstrategien für die nächste Generation. Der Selbstmanagement-Profi sagt nervösen Eltern, wann es besser ist, einfach mal die Klappe zu halten, und erklärt jungen Leuten, wie sie ihren komplizierten Alltag meistern und dabei einen kühlen Kopf bewahren. Ein Buch für alle, die noch lernen müssen!

Erscheinungsdatum: 06.04.2020 - Verlag: Piper eBooks - Seitenzahl: 288 - Schlagwörter: Organisation, Schule, Schulkind, Prüfungen, Lernen, Selbstmanagement, Selbstverantwortung

Zum eBook

 

Cover Ulrike Bartholomäus: Wozu nach den Sternen greifen, wen man auch chillen kann?

Ulrike Bartholomäus: Wozu nach den Sternen greifen, wen man auch chillen kann?
Die große Orientierungslosigkeit nach der Schule ist ein Massenphänomen: Junge Erwachsene, ob mit Einser-Abitur oder weniger glanzvollen Abschlüssen, sind nach der Schule blockiert. Statt mit wehenden Fahnen ins Leben zu starten, fühlen sie sich unfähig zur Entscheidung - für die richtige Ausbildung, den richtigen Beruf. Es wird gelitten, gestritten und viel gechillt. Ulrike Bartholomäus erzählt anschaulich und mitunter nicht ohne Komik von den Dramen, die sich in den Familien abspielen. Die Wissenschaftsjournalistin recherchiert bei Pädagogen, Ärzten und Wissenschaftlern, um dem Phänomen auf die Spur zu kommen. Sie hat zahlreiche junge Menschen, die länger für ihre Orientierungsphase gebraucht haben, begleitet. Sie haben für dieses Buch auch Gespräche mit Gleichaltrigen geführt. Die Autorin liefert damit das Porträt einer Generation zwischen Gap year, Sinnsuche, langwieriger Studienfachfindung, Verweigerung und Aufbruch ins Unbekannte.
Eine lebensnotwendige Lektüre für alle Eltern, die nichts sehnlicher wünschen, als ihr Kind in die Selbständigkeit zu entlassen.

Erscheinungsdatum: 02.04.2019 - Verlag: eBook Berlin Verlag - Seitenzahl: 304 - Schlagwörter: Schulabschluss, Zukunftsplanung, Unentschlossenheit

Zum eBook

 

Cover Hal Elrod: Miracle Morning

HHal Elrod: Miracle Morning
Das einzigartige Selbsthilfeprogramm für mehr Glück, Zufriedenheit und Erfolg
Dieses Buch ist auf den ersten Blick eine Zumutung, vor allem für die Nachteulen unter uns. Trotzdem stehen inzwischen zehntausende Menschen für Miracle Morning gerne morgens früh auf. Denn Hal Elrod hat damit ein genial einfaches Morgenprogramm entwickelt, dass nicht nur sein eigenes Leben um 100 Prozent verbessert hat, sondern auch das seiner vielen Fans und Leser. Wer Miracle Morning praktiziert, wird endlich der Mensch werden, der er immer sein wollte – und zwar in allen Lebensbereichen. Was man dafür tun muss? Jeden Morgen vor 8 Uhr eine Stunde lang nur sich selbst widmen. Diese Zeit verbringt man mit Meditation, Affirmationen, Visualisierungen, Sport, Lesen und Tagebuchschreiben. Wenn sich der neue Ablauf als Gewohnheit etabliert hat, startet man voller positiver Energie in den Tag. Für ein gesünderes, glücklicheres und zufriedeneres Leben!

Erscheinungsdatum: 12.09.2016 - Verlag: Irisiana - Seitenzahl: 192 - Schlagwörter: Selbsthilfe, Morgenstunde, Zeit für sich selbst, Positive Einstellung, Start in den Tag

Zum eBook

 

Cover Robert Egger: Der Challenge Manager

Robert Egger: Der Challenge Manager
Der revolutionäre Weg zu mehr Selbstmotivation und Leistungsvermögeny
Hunderttausende von Euro geben Firmen alljährlich für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter aus. Doch durch Bildung lässt sich keine Verhaltensänderung erreichen. Der Schlüssel für mehr Motivation und effektiveres Arbeiten liegt in den Erkenntnissen der modernen Hirnforschung: Die Quelle für Kreativität und Effektivität ist das limbische System, der Sitz unserer Emotionen. Wie sich dieses Potenzial erschließen lässt, das erklärt Robert Egger, der »Neurophysiker unter den Managementberatern«. Relevant ist dabei ein ganzheitliches Verständnis des Menschen, seine mentale und physische Fitness. Hirngerechte Kommunikation und wertschätzendes Verhalten sind entscheidende Faktoren. Robert Egger zeigt anhand praktischer Beispiele, wie jeder, der Verantwortung für andere trägt, sich selbst und die anderen zu selbstmotivierten, leistungsfähigen Persönlichkeiten entwickeln kann.

Erscheinungsdatum: 28.10.2019 - Verlag: Ariston - Seitenzahl: 224 - Schlagwörter: Motivation, Selbstmotivation, Ansporn, kreativer werden

Zum eBook

 

Cover Devora Zack: Die Multitasking-Falle: Warum wir nicht alles gleichzeitig können

Devora Zack: Die Multitasking-Falle: Warum wir nicht alles gleichzeitig können
Die Versuchung zum Multitasking ist groß. Während wir telefonieren, checken wir nebenbei unsere E-Mails, und beim Autofahren lesen wir Textnachrichten auf unserem Smartphone. Völlig normal. Aber völlig unsinnig. Denn wir können zu einer Zeit entweder eine Sache gut oder zwei Sachen schlecht machen.
Den ständig wachsenden Anforderungen und konkurrierenden Informationen mit geteilter Aufmerksamkeit begegnen zu wollen, führt in die falsche Richtung. Durch ständige Fokuswechsel leiden nicht nur unsere Arbeitsergebnisse, sondern wir verlieren auch die Fähigkeit, uns zu konzentrieren.
Dieses Buch stellt ein System von Werkzeugen bereit, mit deren Hilfe Sie Ihre Aufmerksamkeit wieder auf das fokussieren können, was wichtig ist. Sie erfahren, wie Sie Ihre Gedanken in die richtigen Bahnen lenken und Begonnenes zuverlässig beenden. Indem Sie sich in jedem Augenblick immer nur genau einer Aufgabe widmen, schaffen Sie mehr und entwickeln stärkere Beziehungen zu Ihren Mitmenschen. "Singletasking" ist kein Luxus; es ist eine Notwendigkeit. Wir leisten viel mehr, solange wir uns immer nur mit einer Sache gleichzeitig beschäftigen.

Erscheinungsdatum: 09.09.2015 - Verlag: GABAL Verlag - Seitenzahl: 160 - Schlagwörter: Multitasking, Priorisierung, Reihenfolge finden, Selbsthilfe

Zum eBook

Passende Artikel

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein*

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

info