Top 10: Skandinavische Krimis

Jussi Adler Olsen, Jo Nesbø, Arne Dahl, Yrsa Sigurdardottir, Stieg Larsson, Lars Kapler, Håkan Nesser und Co. sind oft Gäste auf den Bestsellerlisten. Skandinavische Krimis sind spannend und düster, anspruchsvoll und in Schweden sogar schon Pflichtlektüre in der Schule.

Anders als die etwas "gemütlicheren" Regionalkrimis und die Thriller aus den USA, in denen Serienkiller mit Masken ihr Unwesen treiben. Das Böse in den skandinavischen Krimis lauert unter der Oberfläche – nah, aber doch unerreichbar. Neben Todesfällen aller Art wird es in den Krimis aus dem hohen Norden auch oft sozialkritisch oder politisch. Richtig beliebt wurden skandinavische Thriller durch den Ermittler Wallander aus den Büchern von Henning Mankell. Auch die Millenium-Trilogie von Stieg Larsson trug erheblich zum Erfolg des Genres bei.

Noch mehr Krimis und Thriller im Beam Shop.

Das sind die Top 10 von Hanna Roth:

Cover Håkan Nesser: Der Verein der Linkshänder

1. Håkan Nesser: Der Verein der Linkshänder

Seitenzahl: 608

Kommissar Van Veeteren - mittlerweile im Ruhestand, aber so legendär wie eh und je - bereitet sich innerlich darauf vor, seinen 75. Geburtstag zu feiern, als ein früherer Kollege auftaucht, um ihn von einem alten Fall zu berichten. Damals waren in einer Pension in Oosterby vier Menschen ums Leben gekommen, die nur eines gemeinsam hatten: die Mitgliedschaft in einem "Verein der Linkshänder". Da das fünfte am Treffen teilnehmende Mitglied verschwunden war, wurde der Mann schnell als Täter identifiziert, aber niemals gefunden. Nun ist überaschend nach Jahren seine Leiche aufgetaucht, offensichtlich wurde er zur selben Zeit ermordet wie die anderen. Mit anderen Worten: Van Veeteren und seine Kollegen haben damals versagt, der Mörder ist weiter auf freiem Fuß. Bald danach wird eine weitere Männerleiche gefunden - mit den Ermittlungen hier betraut: ein gewisser Inspektor Barbarotti...

Zum eBook

 

Cover Jussi Adler Olsen: Opfer 2117

2. Jussi Adler Olsen: Opfer 2117 (Carl Marck, Band 8)

Seitenzahl: 608

An Zyperns Küste wird eine tote Frau aus dem Nahen Osten angespült: Auf der ›Tafel der Schande‹ in Barcelona, wo die Zahl der im Meer ertrunkenen Flüchtlinge angezeigt wird, ist sie ›Opfer 2117‹. Doch sie ist nicht ertrunken, sondern ermordet worden. Kurz darauf beschließt der 22-jährige Alexander in Kopenhagen, Rache zu nehmen für ›Opfer 2117‹, dessen Foto durch die Medien ging. Bis Level 2117 spielt er sein Game ›Kill Sublime‹ − dann will er wahllos morden. Als Assad vom Sonderdezernat Q das Bild der toten Frau zu Gesicht bekommt, bricht er zusammen. Denn er kannte sie nur zu gut. Ein hochemotionaler Fall für Carl Mørcks Team, der nicht nur Assad an seine Grenzen bringt.

Zum eBook

 

Cover Stieg Larsson: Verblendung

3. Stieg Larsson: Verblendung (Millenium-Trilogie, Band 1)

Seitenzahl: 704

Das Ende einer Liebe kann auch ein Anfang sein: Sechs Jahre sind seit ihrer Scheidung vergangen, Molly ist endlich bereit für etwas Neues. Da taucht plötzlich ein merkwürdiger Brief auf. Er stammt von ihrem Ex-Mann Finn und ist fünfzehn Jahre alt, geschrieben unmittelbar nach ihrer ersten Begegnung. Weitere Briefe treffen ein, und jeder beschreibt einen Schlüsselmoment ihrer großen Liebe. Die Briefe sprechen die Sprache der Liebe und der Hoffnung, aber auch des Schmerzes und der Wut. Doch woher kommen die Briefe? Finn hat sie damals geschrieben, aber er ist es nicht, der sie heute schickt. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche.

Zum eBook

 

Cover Henning Mankell: Mörder ohne Gesicht

4. Henning Mankell: Mörder ohne Gesicht (Kurt Wallander, Band 2)

Seitenzahl: 336

Auf einem abgelegenen Bauernhof ist ein altes Ehepaar überfallen und getötet worden. 'Ausländer, Ausländer!' waren die letzten Worte der sterbenden Frau. Als die Öffentlichkeit davon erfährt, wird Schonen von einer Welle ausländerfeindlicher Gewalt überrollt. Doch plötzlich führen die Ermittlungen in eine ganz andere Richtung ... Kommissar Wallanders erster Fall, mit dem Henning Mankell den Grundstein zu seiner Karriere als Erfolgsschriftsteller gelegt hat.

Zum eBook

 

Cover Arne Dahl: Opferzahl

5. Arne Dahl: Opferzahl

Seitenzahl: 448

Um 0.45 Uhr explodiert ein Waggon der grünen U-Bahn-Linie in der Station Fridhemsplan. Zehn Menschen sterben, der Terror kommt nach Schweden. Rasch glaubt man, die Täter gefunden zu haben – "Siffins heilige Ritter", eine geheime islamistische Vereinigung. Doch dann werden die "heiligen Ritter" einer nach dem anderen ermordet. Kommissarin Kerstin Holm greift auf die Erfahrung des pensionierten Kollegen Jan-Olof Hultin zurück. Denn ihr A-Team gerät in eine fatale Hetzjagd nach den wahren Tätern, deren Verbindungen bis ins Herz der Stockholmer Polizei reichen. – "Opferzahl" lässt den Atem stocken vor so viel Raffinesse und menschlichem Abgrund. Arne Dahl gehört seit Langem zu den besten Kriminalautoren Schwedens.

Zum eBook

 

Cover Liza Marklund: Verletzlich

6. Liza Marklund: Verletzlich (Annika Bengtzon, Band 11)

Seitenzahl: 352

Plötzlich findet sich die Journalistin Annika Bengtzon in der Hölle wieder. Dabei wollte sie mit ihrer neuen großen Liebe Jimmy Halenius und den Kindern in Stockholm einen Neuanfang wagen. Privat mit Vielem abschließen, sich beruflich verändern. Doch plötzlich ist ihre Schwester Birgitta verschwunden. Auf der Suche nach ihr begegnet Annika ein letztes Mal den Dämonen ihrer Vergangenheit. Ausgezeichnet mit dem Radio Bremen Krimipreis! Liza Marklund, geboren 1962 in Piteå, arbeitete als Journalistin für verschiedene Zeitungen und Fernsehsender, bevor sie mit der Krimiserie um Annika Bengtzon international eine gefeierte Bestsellerautorin wurde.

Zum eBook

 

Cover Unni Lindell: Das dreizehnte Sternbild

7. Unni Lindell: Das dreizehnte Sternbild

Seitenzahl: n.a.

Ein Serienmörder treibt in Oslo sein Unwesen. Vier Männer, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben, werden auf rätselhafte Weise getötet, und für Kommissar Cato Isaksen, frisch getrennt und frisch verliebt, beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Denn der Mörder wird erneut zuschlagen. Als Cato Isaksen erkennt, wer hinter den Mordfällen steht, ist es fast schon zu spät...

Zum eBook

 

Cover Jo Nesbø: Kakerlaken

8. Jo Nesbø: Kakerlaken (Harry Hole, Band 2)

Seitenzahl: 432

In Bangkok wurde der norwegische Botschafter ermordet. Harry soll die thailändische Polizei unterstützen und taucht tief ein in die Unterwelt einer Stadt, in der Moral und Gesetz keine Rolle spielen. Dabei findet er mehr über den Ermordeten heraus, als seinen Vorgesetzten lieb ist. Entdecken Sie auch MESSER, den neuen großen Kriminalroman um Kommissar Harry Hole! Jo Nesbø, 1960 geboren, ist Ökonom, Schriftsteller und Musiker. Er gehört zu den renommiertesten und erfolgreichsten Krimiautoren weltweit. Die Hollywood-Verfilmung seines Romans Schneemann wird von Martin Scorsese produziert. Jo Nesbø lebt in Oslo.

Zum eBook

 

Cover Camilla Läckberg: Die Töchter der Kälte

9. Camilla Läckberg: Die Töchter der Kälte (Falck Hedström, Band 3)

Seitenzahl: 480

Eines Tages macht der Fischer Frans Bengtsson einen schrecklichen Fang. Mit seinem Netz holt er den leblosen Körper eines Mädchens ein. Die Autopsie ruft die Polizei auf den Plan. Im Leichnam finden sich Spuren von Süßwasser und Seife. Die siebenjährige Sara ist ertränkt worden. Patrik Hedström und seine Kollegen ermitteln. Gerade dieser Fall macht dem jungen Kommissar und seiner Frau Erica Falck zu schaffen, da sie eben erst Eltern einer Tochter geworden sind. Doch gegen alle inneren und äußeren Widerstände lösen sie Rätsel um Rätsel. Dabei tut sich hinter der idyllischen Fassade von Fjällbacka eine kalte, abscheuliche Realität auf: Famielienfehden, sexuelle Perversionen und ein alte, weit zurückreichende Schuld.

Zum eBook

 

Cover Lotte & Søren Hammer: Todeshafen

10. Lotte & Søren Hammer: Todeshafen (Ein Fall für Konrad Simonsen, Band 5)

Seitenzahl: 480

An einem heißen Sommertag kommt es im Hafen von Kopenhagen scheinbar zu einem tragischen Unfall: Ein Ausflugsboot kollidiert mit der Oslo-Fähre, Dutzende Menschen finden den Tod. Doch als die Leichen geborgen werden, stellt sich heraus, dass nicht alle ertrunken sind: Vier Personen kamen durch Messerstiche ums Leben – auch die Polizistin Pauline Berg. War die junge Kollegin von Kommissar Konrad Simonsen das eigentliche Opfer dieses grausamen Anschlags? Welchem Verbrechen war sie auf der Spur? Die Ermittlungen führen Simonsen 15 Jahre in die Vergangenheit und zwingen den Kommissar, sich sowohl mit dem dänischen als auch dem amerikanischen Geheimdienst anzulegen.

Zum eBook

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Passende Artikel

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

info