Science Fiction Neuerscheinungen April 2020

Tamsyn Muir: Ich bin Gideon
Gideon Nav reicht es. Sie hat genug von dem düsteren Planeten voller verknöcherter Nonnen, starrer Regeln und schwarzer Klamotten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark Nonagesimus, der Erbin eben jenes Hauses, die Gideon mit ihrer herrischen Art das Leben schwer macht. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich von diesem gottverlassenen Planeten zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Die Strafe für ihren Fluchtversuch ist unangenehm: Sie soll Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden wohl oder übel zusammenarbeiten. Und das, obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 13.04.2020 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 608 - Schlagwörter: Spae Opera, Space Action, LGBTQ 

 

Basma Abdel Aziz: Das Tor
Ein nicht näher benanntes Land im Nahen Osten: Seit der Niederschlagung der Revolution brauchen die Bürger für jede noch so kleine Kleinigkeit in ihrem Leben – sei es die Überweisung zum Arzt oder die Erlaubnis, Brot zu kaufen – die Genehmigung des Staates. Um die zu erhalten, müssen sie sich vor einem riesigen Tor anstellen, das angeblich jeden Tag nur einer gewissen Anzahl an Anträgen stattgibt. In Wirklichkeit aber öffnet sich das Tor niemals, und die Schlange der Menschen, die in der glühenden Hitze warten, wird länger und länger, ihre Verzweiflung immer größer. Und doch will keiner von ihnen die Hoffnung aufgeben, dass das Tor eines Tages aufgehen wird ...

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 13.04.2020 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 288 - Schlagwörter: Dystopie, Naher Osten, Arabische Literatur

 

Andreas Brandhorst: Kantaki (Komplette Kantaki-Saga: Drei Bücher in einem Band)
Die Menschheit hat es geschafft! Mithilfe der Kantaki, insektoider Aliens, die über die Technik des überlichtschnellen Raumflugs verfügen, ist es ihr gelungen, ferne Welten zu besiedeln. Die Herrschaft darüber teilen sich zwei wirtschaftliche Großmächte, das Konsortium und die Allianz. Doch feindliche Wesen bahnen sich ihren Weg zurück an die Macht: Einst in ein Zeitgefängnis verbannt, wollen die gefährlichen Temporalen die Galaxis erneut mit Krieg überziehen. Werden Menschen, Kantaki und ihre Verbündeten das Universum noch retten können?

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 06.04.2020 - Verlag: Piper - Seitenzahl: 1776 - Schlagwörter: Space Opera, Deutsche Science Fiction

 

Dirk van den Boom: Perlenwelt (Der letzte Admiral, Band 2)
Wie Phönix aus der Asche ist die menschliche Zivilisation im System der Wega aus den Zerstörungen des Krieges gegen den Hive emporgestiegen. Wie Perlen umkreisen große Habitate die einstmals dicht besiedelte Hauptwelt und ein neues Zeitalter voller Größe und Eleganz scheint angebrochen. Doch der schöne Schein ist nicht ohne Makel, wie Sia, Ryk, Uruhard und Momo herausfinden dürfen. Innere Spannungen bedrohen die heile Welt. Als die Suchenden herausfinden, dass auch der hiesige Hive nicht ganz so friedlich ist, wie er zu sein scheint, wird eine unheilvolle Kette an Ereignissen ausgelöst, an deren Ende eine schreckliche Erkenntnis steht. Bizarre Rituale, eine mysteriöse Künstliche Intelligenz, ein böses Erwachen und der drohende Zusammenbruch einer Gesellschaft, basierend auf einer Lüge: Je tiefer die Verwicklung der Vier in die Eskalation wird, desto ungewisser ist die Aussicht, ob sie jemals ihre Reise zum Letzten Admiral werden fortsetzen können.

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 16.03.2020 - Verlag: Cross Cult - Seitenzahl: 400 - Schlagwörter: Weltraum, Humor, Die Welten der Skiir

 

Patrick A. Tilley: Eisenmeister (Die Amtrak-Kriege, Band 3)
Steve Brickman, Pilot der Amtrak-Föderation, wird von der Ersten Familie beauftragt, ins Reich der geheimnisvollen Eisenmeister einzudringen und zwei mit übernatürlichen Kräften begabte Mutanten herauszuschmuggeln: Cadillac und die schöne Clearwater. Die Eisenmeister von Ne-Issan befahren mit ihren Raddampfern die großen Seen und Flüsse, treiben Handel mit Präriemutanten und werden von den ebenso tapferen wie grausamen Samurai regiert. In ihr Reich kommt man allerdings nur als Sklave – wenn man den Weg dorthin überlebt. Steve ist bei dieser Mission auf sich allein gestellt, doch er merkt bald, dass die Amtrak-Föderation auch in Ne-Issan ihre Leute hat – die aber oftmals ein gefährliches Doppelspiel treiben …?

Voraussichtliches Erscheinungsdatum:13.04..2020 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 640 - Schlagwörter: Postapokalypse, Dystopie, Zweiklassengesellschaft

 

Trevor Baxendale: Gefangener der Daleks (Monster-Edition, Band 1)
Die Daleks sind auf dem Vormarsch. Kämpfe toben in zahllosen Sonnensystemen. Der Doktor findet sich an Bord eines Raumschiffs unter skrupel- losen Kopfgeldjägern wieder. Das Erdkommando zahlt für jeden Dalek, den sie töten. Doch mit der Hilfe des Doktors überwältigt die Besatzung einen Dalek – intakt, machtlos und bereit für ein Verhör. Doch bei den Daleks ist nichts, wie es scheint und niemand ist in Sicherheit. Nach kurzer Zeit dreht sich der Spieß um – wie wird der Doktor als Gefangener der Daleks überleben? Der Start der DOCTOR WHO Monster-Edition! Alle drei Monate erscheint ein aufregendes Abenteuer mit einem der großen Gegner des Doktors – mit Umschlägen im coolen MONSTER-Design. Zum Erscheinen des letzten Bandes wird auch ein Schuber erhältlich sein.

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 15.04.2020 - Verlag: Cross Cult- Seitenzahl: 248 - Schlagwörter: Großbritannien, Zeitreise

 

Jodi Taylor: Doktor Maxwells chaotischer Zeitkompass (Miss Maxwell Romane, Band 2)
Nicht einmal die Möglichkeit, durch die Zeit zu reisen, bewahrt Madeleine »Max« Maxwell vor Déjà-vus. Und so rennt sie schon wieder um ihr Leben – diesmal verfolgt von Jack the Ripper. Es wird nicht das letzte Mal sein. Ihre Mission führt sie über die hängenden Gärten von Ninive und den Mord an Thomas Becket bis zu einer außerplanmäßigen Dodo-Rettungsmission. Diesmal geht es nicht nur um den Schutz der ganzen Menschheit, sondern um das Bewahren der Zeit selbst – und dabei wird Max vom Chaos verfolgt, wann sie sich auch befindet.

Voraussichtliches Erscheinungsdatum: 21.04.2020 - Verlag: Blanvalet - Seitenzahl: 480 - Schlagwörter: Viktorianisch, Zeitreise, Archäologie

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
info