Emissionspreisfindung für innovative Unternehmen

Die Bestimmung des Emissionspreises als Unternehmensbewertungsproblem

Inhaltsangabe:Einleitung: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, sowohl die verschiedenen Möglichkeiten der Bewertung innovativer Technologieunternehmen in ihrer Effizienz hinsichtlich der angesprochenen Problematik zu durchleuchten als auch die Möglichkeiten zur Preisfixierung darzustellen, da gerade diese in den letzten Monaten verstärkt in der öffentlichen Diskussion stehen. Zur Veranschaulichung der theoretischen Fundierung und zur Darstellung der praktischen Anwendungsmöglichkeiten wurde der Börsengang der Bechtle AG in ihren wesentlichen Zügen nachvollzogen. Gang der Untersuchung: Die Untersuchung des Themenkomplexes der Bewertung und... alles anzeigen expand_more

Inhaltsangabe:Einleitung:

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, sowohl die verschiedenen Möglichkeiten der Bewertung innovativer Technologieunternehmen in ihrer Effizienz hinsichtlich der angesprochenen Problematik zu durchleuchten als auch die Möglichkeiten zur Preisfixierung darzustellen, da gerade diese in den letzten Monaten verstärkt in der öffentlichen Diskussion stehen. Zur Veranschaulichung der theoretischen Fundierung und zur Darstellung der praktischen Anwendungsmöglichkeiten wurde der Börsengang der Bechtle AG in ihren wesentlichen Zügen nachvollzogen.

Gang der Untersuchung:

Die Untersuchung des Themenkomplexes der Bewertung und Emissionspreisfindung junger und innovativer Unternehmen ist in vier Kapitel unterteilt worden.

In Kapitel A erfolgt die Einführung in den Themenkomplex anhand der Definition junger innovativer Unternehmens sowie deren Abgrenzung zu den in herkömmlichem Sinn zu klassifizierenden etablierten Unternehmen.

Teil B erläutert den Vorgang der Ermittlung der Preisspanne, die auf der Basis fundamentaler Unternehmensbewertungsmethoden erfolgt. Hierzu werden zunächst Begriff und Grundlagen der Unternehmensbewertung dargelegt, bevor die verschiedenen Bewertungsmethoden in ihrem Gehalt erklärt und deren Möglichkeiten hinsichtlich der adäquaten Abbildung von Innovationspotential aufgezeigt werden.

Teil C geht schließlich detailliert auf den Vorgang der tatsächlichen Emissionspreisfindung ein. Zunächst erfolgt wiederum eine Einführung in die Teilproblematik anhand der Definition von Preisfindungsverfahren, bevor ausgewählte Preisfindungsmethoden in ihrer Systematik analysiert werden. Entsprechend der aktuellen Entwicklung am Kapitalmarkt werden Vorteile des jeweiligen Verfahrens herausgearbeitet sowie entsprechende Probleme angesprochen

Es schließt sich eine Darstellung des Einflusses an, den die Entscheidung für eine Variante der Preisfindungsverfahren auf die Investitionsentscheidung des Anlegers möglicherweise haben könnte.

In Teil D erfolgt eine Zusammenfassung der vorliegenden Arbeit und ein kurzer Ausblick.



Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:

VorwortII

InhaltsverzeichnisIV

Verzeichnis der AbbildungenVI

Verzeichnis der TabellenVIII

Verzeichnis der AbkürzungenIX

A.Einleitung1

1.Einführung in die Problemstellung und Aufbau der Arbeit1

1.1Einführung in die Problemstellung1

1.2Aufbau der Arbeit3

2.Charakteristika innovativer Unternehmen5

2.1Wirtschaftliche Existenz5

2.2Zugehörigkeit zu neuen […]



Inhaltsangabe:Einleitung:

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, sowohl die verschiedenen Möglichkeiten der Bewertung innovativer Technologieunternehmen in ihrer Effizienz hinsichtlich der angesprochenen Problematik zu durchleuchten als auch die Möglichkeiten zur Preisfixierung darzustellen, da gerade diese in den letzten Monaten verstärkt in ...

weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Emissionspreisfindung für innovative Unternehmen"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
48,00 €

  • SW9783832428358

Ein Blick ins Buch

Book2Look-Leseprobe

Andere kauften auch

Andere sahen sich auch an

info