Arme Leute

Dostojewskis Debutroman

Arme Leute ist der erste Roman des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski. Der Briefroman wurde zwischen 1844 und 1845 geschrieben und begründete Dostojewskis Ruhm. Er erreichte eine ungewöhnlich breite Leserschaft und wurde auch von einflussreichen zeitgenössischen Kritikern wie Wissarion Grigorjewitsch Belinski teilweise euphorisch aufgenommen. Der Roman schildert die Liebe des Kanzleibeamten Makar Dewuschkin zu der weitaus jüngeren Warwara Dobrosiolowa. Er wird ausschließlich über einen Briefwechsel zwischen den beiden erzählt. Die Hauptpersonen leben in einem Petersburger Armenviertel nicht weit voneinander entfernt. Warwara wohnt zur Untermiete bei einer älteren Frau, die... alles anzeigen expand_more
Arme Leute ist der erste Roman des russischen Schriftstellers Fjodor Dostojewski. Der Briefroman wurde zwischen 1844 und 1845 geschrieben und begründete Dostojewskis Ruhm. Er erreichte eine ungewöhnlich breite Leserschaft und wurde auch von einflussreichen zeitgenössischen Kritikern wie Wissarion Grigorjewitsch Belinski teilweise euphorisch aufgenommen. Der Roman schildert die Liebe des Kanzleibeamten Makar Dewuschkin zu der weitaus jüngeren Warwara Dobrosiolowa. Er wird ausschließlich über einen Briefwechsel zwischen den beiden erzählt. Die Hauptpersonen leben in einem Petersburger Armenviertel nicht weit voneinander entfernt. Warwara wohnt zur Untermiete bei einer älteren Frau, die unter Berufung auf frühere Wohltaten einen starken Einfluss auf sie ausübt. Näheres über die Vergangenheit der beiden ist nicht bekannt. Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821-1881) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller. Seine schriftstellerische Laufbahn begann 1844; die Hauptwerke, darunter Schuld und Sühne, Der Idiot, Die Dämonen und Die Brüder Karamasow. Das literarische Werk beschreibt die politischen, sozialen und spirituellen Verhältnisse zur Zeit des Russischen Kaiserreiches, die sich im 19. Jahrhundert fundamental im Umbruch befanden. Dostojewski war ein Theoretiker der Konflikte, in die der Mensch mit dem Anbruch der Moderne geriet. Zentraler Gegenstand seiner Werke war die menschliche Seele, deren Regungen, Zwängen und Befreiungen er mit den Mitteln der Literatur nachgespürt hat; Dostojewski gilt als einer der herausragenden Psychologen der Weltliteratur. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Arme Leute"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,49 €

  • SW9788027204854

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info