NEBULAR 62: Nacht über ZyClon

Episode

Wir schreiben den 30. Juli 2128. Magda und Toiber Arkroid, Junimos, Lai Pi und Herimos sind mit der Ocean Queen auf dem Weg nach ZyClon. Sie folgen einem Notruf, der ihnen von Gile Karic übermittelt wurde. An Bord des Lebensschiffes wird zudem der geborgene Leichnam Grocks mitgeführt, der unter Einsatz seines Lebens Gmorras Vasallen davon abhielt, die wehrlosen Teamgefährten zu töten. Über den Verlust kommt Magda nur schwer hinweg. Obwohl sich der Knoter von den Menschen enorm unterschied, erwies sich der Extraterrestrier im Moment größter Gefahr als wahrer Freund. Selbst die Tatsache, dass Gmorra beim Zweikampf in der Quantenpyramide verblüffend schnell besiegt wurde und dabei starb,... alles anzeigen expand_more
Wir schreiben den 30. Juli 2128. Magda und Toiber Arkroid, Junimos, Lai Pi und Herimos sind mit der Ocean Queen auf dem Weg nach ZyClon. Sie folgen einem Notruf, der ihnen von Gile Karic übermittelt wurde. An Bord des Lebensschiffes wird zudem der geborgene Leichnam Grocks mitgeführt, der unter Einsatz seines Lebens Gmorras Vasallen davon abhielt, die wehrlosen Teamgefährten zu töten. Über den Verlust kommt Magda nur schwer hinweg. Obwohl sich der Knoter von den Menschen enorm unterschied, erwies sich der Extraterrestrier im Moment größter Gefahr als wahrer Freund. Selbst die Tatsache, dass Gmorra beim Zweikampf in der Quantenpyramide verblüffend schnell besiegt wurde und dabei starb, vermag Magdas Trauer nicht zu mildern. Am Ende trieben sie keine Rachegedanken an, sondern nur die Sorgen um ihren Vater und die Gefährten. Obwohl der Gravobändiger den rekonstruierten Ring zündete, kam es nicht zu der prophezeiten Katastrophe. Was genau hinter dem Ereignishorizont von Sagittarius A geschah, und welche Konsequenzen der missglückte Anschlag für die Zukunft der Milchstraße nach sich zieht, ist eines der Gesprächsthemen auf dem Flug. Magda nutzt die Zeit, um die vergangenen Tage und Wochen zu rekapitulieren, sich mit Amura auszutauschen und vor allem ihrem Vater nahe zu sein. Instinktiv vermutet die Marinerin, dass mit dem Tod Gmorras und der Auflösung des Temporalnestes die Gefahr für die Milchstraße keineswegs gebannt ist. Von ihrer inneren Unruhe getrieben, durchlebt sie seltsame Tagträume, die sie verwirren und schockieren. Eines haben diese Träume gemeinsam: Sie sieht immer die Nacht über ZyClon. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "NEBULAR 62: Nacht über ZyClon"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW550497
  • Artikelnummer SW550497
  • Autor find_in_page Thomas Rabenstein
  • Autoreninformationen Thomas Rabenstein, geboren am 15. März 1963 in Hof an der Saale,… open_in_new Mehr erfahren
  • Verlag find_in_page SciFi-World Medien Verlag
  • Seitenzahl 240
  • Veröffentlichung 11.01.2019

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info