NEBULAR 64: Abaddon

Episode

Wir schreiben den 10. August 2128. Viele Ereignisse von enormer Tragweite haben sich in den letzten Tagen und Wochen abgespielt: Der Anschlag auf Sagittarius A im Zentrum der Milchstraße, die Zerstörung des Äonenprojektes auf ZyClon und die Tragödie, die sich um die Fraudaner abspielte, um ein paar zu nennen. Trotz erlittener Rückschläge scheinen die Feinde Nebulars zu triumphieren. Die Menschen im Sonnensystem sehen sich der bisher größten Bedrohung ihrer Existenz ausgesetzt, denn der Koloss, eine uralte Kampfstation der Progonauten, ist am Rand des Sonnensystems erschienen. Die Botschafterin Neurotims setzt den Flottenvernichter Persias als Druckmittel ein, fordert die Unterwerfung und... alles anzeigen expand_more
Wir schreiben den 10. August 2128. Viele Ereignisse von enormer Tragweite haben sich in den letzten Tagen und Wochen abgespielt: Der Anschlag auf Sagittarius A im Zentrum der Milchstraße, die Zerstörung des Äonenprojektes auf ZyClon und die Tragödie, die sich um die Fraudaner abspielte, um ein paar zu nennen. Trotz erlittener Rückschläge scheinen die Feinde Nebulars zu triumphieren. Die Menschen im Sonnensystem sehen sich der bisher größten Bedrohung ihrer Existenz ausgesetzt, denn der Koloss, eine uralte Kampfstation der Progonauten, ist am Rand des Sonnensystems erschienen. Die Botschafterin Neurotims setzt den Flottenvernichter Persias als Druckmittel ein, fordert die Unterwerfung und droht, bei Widerstand die Menschheit auszulöschen. Die Solare Union hat der Kampfkraft des Kolosses nichts entgegenzusetzen und hofft auf Hilfe der Verbündeten, doch nach dem schleichenden Zerfall des galaktischen Kooperationsrates haben sich die Reihen der Freunde gelichtet und die Lage scheint aussichtslos. Viele setzen ihre Hoffnung auf Horatio Takahashi, der von einer gescheiterten diplomatischen Mission aus dem Heimatsystem der Schwacken zurückkehrt und ebenfalls Probleme zu lösen hat, die sich auf den weiteren Verlauf des Ringens um den Fortbestand der Menschheit auswirken. Wie es scheint, finden sich die Feinde der Union zum finalen Schlag am Rand des Sonnensystems ein, denn O’zeris, so heißt es, hält sich ebenfalls an Bord des Kolosses auf. Wäre das nicht schon genug, so gibt es einen weiteren Akteur, der seine Karten auszuspielen versucht. Sein Name lautet Abaddon. weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "NEBULAR 64: Abaddon"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
2,99 €

  • SW567783

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info