Gewinner der Hugo und Locus Awards 2020

Neben dem deutschen Science Fiction Preis gibt es jedes Jahr noch einige internationale Preise: Dazu gehören der Hugo Award, der Locus Award und der Nebular Award. Die Gewinner von letzterem stehen dieses Jahr noch nicht fest, aber für die anderen beiden wurden die Preise schon vergeben! Die Gewinnertitel, die es bei uns im Shop zu kaufen gibt, stellen wir Ihnen heute vor.

Am 1. August wurden die Gewinner des Hugo Awards 2020 bekannt gegeben:

Der Preis für den besten Roman ging an Arkady Martine für "Im Herzen des Imperiusm", der Preis für die beste Serie an James Corey für "The Expanse" und als die beste Nicht-Print Produktion (mindestens 90 Minuten Länge) wurde die Serie "Good Omens" ausgezeichnet, die auf einen Roman von Neil Gaiman und Terry Pratchett basiert und bei Amazon Video verfügbar ist. In den Hauptrollen sind David Tennant als Crowley und Michale Sheen als Aziraphale zu sehen.

Cover Arkady Martine: Im Herzen des Imperiums

.Arkady Martine: Im Herzen des Imperiums

Erscheinungsdatum: 11.11.2019 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 608 - Schlagwörter: Intrige, Mord, Space Opera, Science Fiction

Als Mahit Dzmare, die Botschafterin einer kleinen Raumstation, in der riesigen Hauptstadt des Teixcalaanlischen Imperiums ankommt, muss sie feststellen, dass ihr Vorgänger verstorben ist. Obwohl niemand darüber spricht, ist es ein offenes Geheimnis, dass der Botschafter keines natürlichen Todes gestorben ist. Mahit versucht, mehr über die genauen Umstände herauszufinden, doch das ist am politisch und sozial hochkomplexen Hof des Teixcalaanlischen Imperiums ein gefährliches Unterfangen. Und wenn sie nicht ihr eigenes Leben und das Schicksal ihrer Heimat gefährden will, muss sich Mahit jeden Schritt genauestens überlegen ...

Zum eBook

 

Cover James Corey: The Expanse 1 - Leviathan erwacht

James Corey: Leviathan erwacht (The Expanse, Band 1)

Erscheinungsdatum: 09.04.2012 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 4672 - Schlagwörter: Science Fiction, Space Opera, Sonnensystem, Rohstoffe

Im Weltall gibt es kein Gesetz ... Die Menschheit hat das Sonnensystem kolonisiert. Auf dem Mond, dem Mars, im Asteroidengürtel und noch darüber hinaus gibt es Raumstationen und werden Rohstoffe abgebaut. Doch die Sterne sind den Menschen bisher verwehrt geblieben. Als der Kapitän eines kleinen Minenschiffs ein havariertes Schiff aufbringt, ahnt er nicht, welch gefährliches Geheimnis er in Händen hält – ein Geheimnis, das die Zukunft der ganzen menschlichen Zivilisation für immer verändern wird.

Zum eBook

 

Cover Terry Pratchett und Neil Gaiman: Ein gutes Omen

Terry Pratchett und Neil Gaiman: Ein gutes Omen

Erscheinungsdatum: 07.09.2012 - Verlag: Piper - Seitenzahl: 464 - Schlagwörter: Fantasy, Antichrist, Engel, Dämon, Humor

"Es war keine dunkle und stürmische Nacht. Eigentlich sollte es eine dunkle und stürmische Nacht sein, aber auf das Wetter ist eben kein Verlass." Die Geburt des Antichristen steht unter keinem guten Stern. Eigentlich soll der junge Warlock von den finsteren Engeln Erziraphael und Crowley zum gefürchteten Höllenfürsten erzogen werden. Doch statt für die Apokalypse interessiert sich der Junge viel mehr für Baseball, seine Briefmarkensammlung und Kaugummi mit Bananengeschmack. Es stellt sich heraus, dass das Kind im Krankenhaus vertauscht wurde. Nun gilt es, den wahren Antichristen aufzuspüren. Zudem begreifen Erziraphael und Crowley, dass die Erde eigentlich doch gar keine so üble Gegend im Universum ist. Doch der Termin für den Weltuntergang rückt unaufhaltsam näher …

Zum eBook

 

Die Gewinner der diesjährigen Locus Awards sind schon seit dem 27.06.2020 bekannt.

Der Preis für den besten Horror-Roman ging an Marlon James für "Schwarzer Leopard, roter Wolf", der Preis für den besten Debütroman bekam Tamsyn Muir für "Ich bin Gideon".

 

Cover Marlon James: Schwarzer Leopard, roter Wolf

Marlon James: Schwarzer Leopard, roter Wolf (Dark Star, Band 1)

Erscheinungsdatum: 21.10.2019 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 832 - Schlagwörter: Dark Fantasy, Mystik

Sucher, der Jäger mit dem besonderen Sinn, wird vor seine schwierigste Aufgabe gestellt. Er muss einen Jungen aufspüren, der vor drei Jahren spurlos verschwand. Seine Fährte führt ihn durch Wälder und Städte, zu Gestaltwandlern, Ausgestoßenen und Hexen. Aber kann er den Jungen retten und die Welten wieder in Einklang bringen? »Man Booker Prize«-Träger Marlon James legt mit »Schwarzer Leopard, roter Wolf« den Auftakt zu einer Trilogie vor, die afrikanische Geschichte und Mythen zu einem gewaltigen Fantasy-Epos verflicht.

Zum eBook

 

Cover Tamsyn Muir: Ich bin Gideon

Tamsyn Muir: Ich bin Gideon

Erscheinungsdatum: 13.04.2020 - Verlag: Heyne - Seitenzahl: 608 - Schlagwörter: LGBTQ, Space Ation

Gideon Nav reicht es. Sie hat genug von dem düsteren Planeten voller verknöcherter Nonnen, starrer Regeln und schwarzer Klamotten, auf dem sie aufgewachsen ist. Genug von einem Leben als Dienerin des Neunten Hauses. Vor allem aber hat sie genug von Harrowhark Nonagesimus, der Erbin eben jenes Hauses, die Gideon mit ihrer herrischen Art das Leben schwer macht. Also packt Gideon ihr Schwert und ihre Pornohefte ein, um endlich von diesem gottverlassenen Planeten zu verschwinden. Doch sie wird erwischt. Die Strafe für ihren Fluchtversuch ist unangenehm: Sie soll Harrowhark als Schwertmeisterin an den kaiserlichen Hof begleiten, wo diese, gemeinsam mit den Erben der anderen royalen Häuser, an einem Wettkampf auf Leben und Tod teilnimmt. Wenn sie den Untergang des Neunten Hauses und ihres Planeten verhindern wollen, müssen die beiden wohl oder übel zusammenarbeiten. Und das, obwohl sie einander auf den Tod nicht ausstehen können – oder?

Zum eBook

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Passende Artikel

Kommentare

create
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

info