Wenige sind mir mehr

Gedichte

Der Lyriker Burkhard P. Bierschenck vereint in diesem Gedichtband zwei Themen, die ihn in den letzten Jahren beschäftigt haben - den Tod seiner Tochter und die Wut und Verzweiflung über Krieg und Folter und biedermännische Dummheit. In jeder Zeile wird der jugendliche Zorn des mittlerweile 65jährigen Dichters spürbar. Dass er subtil Stimmungen einfangen kann, hat er bereits in seinen früheren Gedichtbänden bewiesen. Wer nun stille Altersmilde erwartet hat, der wird jedoch angenehm enttäuscht werden, denn er kann immer noch frech und aggressiv formulieren. Burkhard P. Bierschenck, Jahrgang 1950, verbrachte seine Kindheit in Afghanistan und Indonesien, in dieser Zeit Reisen im gesamten... alles anzeigen expand_more
Der Lyriker Burkhard P. Bierschenck vereint in diesem Gedichtband zwei Themen, die ihn in den letzten Jahren beschäftigt haben - den Tod seiner Tochter und die Wut und Verzweiflung über Krieg und Folter und biedermännische Dummheit. In jeder Zeile wird der jugendliche Zorn des mittlerweile 65jährigen Dichters spürbar. Dass er subtil Stimmungen einfangen kann, hat er bereits in seinen früheren Gedichtbänden bewiesen. Wer nun stille Altersmilde erwartet hat, der wird jedoch angenehm enttäuscht werden, denn er kann immer noch frech und aggressiv formulieren.

Burkhard P. Bierschenck, Jahrgang 1950, verbrachte seine Kindheit in Afghanistan und Indonesien, in dieser Zeit Reisen im gesamten Mittleren und Fernen Osten. Studium in München und Göttingen (Geschichte und Literatur), anschließend Besuch der Deutschen Journalistenschule in München, arbeitete u.a. als Regieassistent, Tourneebegleiter, Autor und Journalist, anschließend Karriere als Verlagsmanager, heute selbständiger Verleger. Er lebt in München und der Bretagne. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, darunter Romane, Lyrik und Erzählungen, auch unter Pseudonymen, Abdrucke in Zeitschriften sowie Beteiligungen an Anthologien. Sein Gedicht "Ganimed" gehört zum Oberstufenlehrstoff an deutschen Gymnasien. 1976 erhielt er den Schweizer Literaturpreis "Arbeitswelt". Der Autor ist Mitglied im PEN Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland.

Widmung Der Mensch Blind Ohnmacht Artgerecht Meine Geister Gelassenheit Grau Sport Wenige Regen Vereint Der Narr Blauauge Ohne zu warten Nur einmal noch Dein Bild Wohin Dein Herz Grabgesang Nein Heiße Luft Macht Freiheit Gut geführt Backstage Bon voyage Manchmal In meinem Namen Wagnis Na ja Zeitzeigen Ministrabel Skat Zepa Tomahawk Fata Morgana Geisel Antiterror Terror Söldner Blind Moschee Kabul Bamian Guantanamo Bagdad Zarathustra Bannmeile Eintagsfliegen Weh mir Mahnung Lieblos Disharmonie Das erste Lied Blendung Mammon Gebirge Die Poeten Gaga Picador Am Meer Denk mal Äonen der Trauer Im Altersheim Der Urlauber Quo Vadis Ganimed Ganimed 2 Licht Die Machthaber Harmonie Zur Person weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Wenige sind mir mehr"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
1,99 €

  • SW221089
  • Artikelnummer SW221089
  • Autor find_in_page Burkhard P. Bierschenck
  • Autoreninformationen Burkhard P. Bierschenck, Jahrgang 1950, verbrachte seine Kindheit… open_in_new Mehr erfahren
  • Wasserzeichen ja
  • Verlag find_in_page Bookspot Verlag
  • Seitenzahl 84
  • Veröffentlichung 11.05.2015
  • ISBN 9783956690518

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info