Perry Rhodan 2336: Das Wunder von Terra

Perry Rhodan 2336: Das Wunder von Terra
Unter den Geschützen der Terminalen Kolonne - Menschen trotzen dem drohenden Untergang Über die...
Perry Rhodan 2336: Das Wunder von Terra
Robert Feldhoff
Unter den Geschützen der Terminalen Kolonne - Menschen trotzen dem drohenden Untergang Über die Welten der Milchstraße bricht im Jahr 1344 Neuer Galaktischer Zeitrechnung - dies entspricht dem Jahr 4931 alter Zeitrechnung - eine Veränderung herein, wie sie sich niemand hat vorstellen können: Die Terminale Kolonne TRAITOR, eine gigantische Raumflotte der Chaosmächte, greift nach der Galaxis. Im unmittelbaren galaktischen Umfeld der Milchstraße soll in der Sterneninsel Hangay eine so genannte Negasphäre entstehen, ein absolut lebensfeindlicher Raum. Die Menschheitsgalaxis soll dieser kosmischen Region als "Ressource" zugeführt werden. Der Nukleus, ein Geistwesen, beschwört Perry Rhodan, dass Terra und das Solsystem nicht an die Mächte des Chaos fallen dürfen. Tatsächlich gelingt es, das Solsystem mit Hilfe des TERRANOVA-Schirms zu sichern. Doch nach wie vor belagert die riesige Raumflotte der Terminalen Kolonne TRAITOR den Schutzschirm um die solaren Planeten. Und während sich die Lage immer weiter zuspitzt, beginnt DAS WUNDER VON TERRA...

Der Gestalter des Perryversums Als jugendlicher Leser stieg er in die PERRY RHODAN-Serie ein, als Autor schrieb er faszinierende Romane, und als Chefautor steuerte er die Handlung über mehr als ein Dutzend Jahre hinweg: Robert Feldhoff, 1962 in Schorndorf geboren, prägte die größte Science-Fiction-Serie der Welt seit den 90er Jahren. Am 17. August 2009 verstarb er nach schwerer Krankheit in Oldenburg. Robert Feldhoff wurde schon als Jugendlicher auf PERRY RHODAN aufmerksam: Er fand die Heftromane seines Vaters und begeisterte sich anfangs nur für die Titelbilder, bevor er mit der Lektüre begann. Darauf folgte bald der Wunsch, selbst Geschichten zu verfassen. Nach dem Abitur hatte er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften begonnen und schrieb in seiner Freizeit eigene Kurzgeschichten und Romane, die er nach einiger Zeit bei Verlagen einreichte. Unter anderem schickte er Manuskripte an die PERRY RHODAN-Redaktion, wo man rasch sein Talent erkannte. Als erster Roman erschien im Frühjahr 1987 "Der Alpha-Asteroid", ein PERRY RHODAN-Taschenbuch. Kurz darauf wurde der damals gerade 25-Jährige in das Autorenteam aufgenommen. "Die Harmonie des Todes", der als Band 1328 veröffentlicht wurde, war sein erster Beitrag für die PERRY RHODAN-Erstauflage. Der "Jung-Autor" entwickelte sich dank glänzend geschriebener Romane innerhalb kürzester Zeit zu einem Liebling der Leserschaft. Er überzeugte durch Ideenreichtum und stilistische Brillanz; seine Figuren handelten stimmig, egal, ob es sich um Menschen, Außerirdische oder Roboter handelte. Zu seinen faszinierenden Schöpfungen gehörte unter anderem der Roboter Voltago, dessen Geheimnisse über mehrere hundert Romane hinweg immer wieder eine Rolle spielten. Seit 1993 wirkte Robert Feldhoff in der Exposé-Arbeit für die PERRY RHODAN-Serie mit; ab Band 1800 und mit dem Start des THOREGON-Zyklus bildete er mit Ernst Vlcek das Exposé-Team. Nachdem Ernst Vlcek im Dezember 1999 seinen Rückzug von der Exposé-Arbeit verkündet hatte, war Robert Feldhoff, gelegentlich als "der große Stille aus dem Norden" charakterisiert, ab Band 2001 allein für die Steuerung der größten Science-Fiction-Serie der Welt zuständig. Für mehr als 500 PERRY RHODAN-Romane sowie zahlreiche Nebenprojekte erstellte er die Handlungsvorgaben, nach denen die wöchentlichen Folgen der Serie geschrieben wurden. Seine Arbeit gestaltete den roten Faden und die großen Zusammenhänge, seine Ideen ermöglichten den Autoren, mit ihren Romanen zu glänzen. Gesellschaftliche Entwicklungen und Diskussionen flossen in die Exposé-Arbeit ein, Themen aus Kultur und Politik griff Feldhoff immer wieder auf. Zu Beginn des Jahres 2009 zeichnete sich eine schwere Krankheit ab, die ihn daran hinderte, weitere Exposés und Romane für die Serie beizusteuern, worauf Uwe Anton zunächst seine Vertretung in der Exposé-Redaktion übernahm. Als Robert Feldhoff am 17. August 2009 im Alter von nur 47 Jahren starb, wurde Uwe Anton schließlich sein Nachfolger als Chefautor der PERRY RHODAN-Serie.
1,99 €

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

Format:

Produktinformationen

Artikelnummer:
SW283332
Autor:
Robert Feldhoff
Wasserzeichen:
ja
Verlag:
Perry Rhodan digital
Seitenzahl:
64
Veröffentlichung:
04.12.2013
ISBN:
9783845323350
[To Do] Dummy

Abo- und Bundle-Optionen

Abo-Vorteile

Diese Folge ist im Rahmen eines Abos erhältlich.
Das Abonnieren einer Serie hat viele Vorteile!

Erschienene Titel / Gekauft
Angekündigte Titel / Abo

Nie wieder eine Ausgabe verpassen. Die aktuelle Folge ist automatisch in Deiner Bibliothek verfügbar.

Jetzt Abo konfigurieren
Kunden kauften auch
Geheimoperation ONAGER
Norbert Mertens Geheimoperation ONAGER
Die Bären von Hohen-Esp
Nataly von Eschstruth Die Bären von Hohen-Esp
Jung gefreit
Nataly von Eschstruth Jung gefreit
Popppappp
Momus Popppappp
Münzgesteuerte Geschichte
Francis Nenik Münzgesteuerte Geschichte
Coin-Operated History
Francis Nenik Coin-Operated History
Popppappp
Momus Popppappp
Für den Strand - Mehr Krimis
Alfred Bekker Für den Strand - Mehr Krimis
Unheilig
Isabella Bach Unheilig
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Perry Rhodan 2966: Sektor X
Michelle Stern Perry Rhodan 2966: Sektor X
Perry Rhodan 2021: Monos' Enkel
Arndt Ellmer Perry Rhodan 2021: Monos' Enkel
Talon 1: Tödliche Erinnerung
Thomas Knip Talon 1: Tödliche Erinnerung
Talon 2: Shion
Thomas Knip Talon 2: Shion
Spawn, Band 118
Todd McFarlane, Tom Leveen Spawn, Band 118
Dark Souls, Band 1
George Mann Dark Souls, Band 1
Der Notenjäger
Rita Hausen Der Notenjäger
Das Böse
Cutter, Nick Das Böse
Der tollwütige Planet
Murray Leinster Der tollwütige Planet
Rubinrot
Kerstin Gier Rubinrot
Verliebt in eine Zeitreisende
Kirsten John Verliebt in eine Zeitreisende
Der letzte Code
Gerd Schneider Der letzte Code
Coraline
Neil Gaiman Coraline
Ähnliche Artikel "Terranova 2300-2399"
Zuletzt angesehen