Priester und Detektiv

Priester und Detektiv
Angebot
Gilbert Keith Chesterton (* 29. Mai 1874; † 14. Juni 1936) war ein englischer Buchautor, Journalist und Denker. In seinen Romanen, Essays und Kurzgeschichten setzte er sich intensiv mit modernen Philosophien und Denkrichtungen auseinander. Bekannt sind seine oft gewagten, aber selten misslungenen Gedankensprünge und sein Zusammenbringen scheinbar unvereinbarer Ideen, oft mit überraschenden Ergebnissen. Seine typische Argumentationsweise ist plakativ als "geistiger Husarenritt" bezeichnet worden. Der Kriminalroman Priester und Detektiv mit dem ungewöhnlichen Protagonisten "Father Brown" erschien estmalig 1911 unter dem Titel "The Innocence of Father Brown", die... alles anzeigen expand_more
Gilbert Keith Chesterton (* 29. Mai 1874; † 14. Juni 1936) war ein englischer Buchautor, Journalist und Denker. In seinen Romanen, Essays und Kurzgeschichten setzte er sich intensiv mit modernen Philosophien und Denkrichtungen auseinander. Bekannt sind seine oft gewagten, aber selten misslungenen Gedankensprünge und sein Zusammenbringen scheinbar unvereinbarer Ideen, oft mit überraschenden Ergebnissen. Seine typische Argumentationsweise ist plakativ als "geistiger Husarenritt" bezeichnet worden.

Der Kriminalroman Priester und Detektiv mit dem ungewöhnlichen Protagonisten "Father Brown" erschien estmalig 1911 unter dem Titel "The Innocence of Father Brown", die erste dt. Übersetzung wurde 1920 veröffentlicht.

Kurt Tucholsky schrieb folgende Rezension zu Chesterton und Priester und Detektiv:

[..] Der lustige Fall, daß einer einen kleinen Religionstraktat schreibt und Detektivgeschichten und nachdenklich-unterhaltsame Betrachtungen über den europäischen Gesellschaftskörper, und das alles in einem hin –: dieser Fall ist wirklich eingetreten. Wer anders kann das getan haben als unser guter dicker alter Chesterton? Habt ihr einmal ein Bild von ihm gesehen? Ihr solltet das nicht versäumen. (Dick sein ist keine physiologische Eigenschaft – das ist eine Weltanschauung.) Der Dicke also, dem der Krieg viel von seiner schönen antiken Ruhe raubte, also daß es geschah, daß er statt guter Erkenntnisse mit giftigen Invektiven aufwartete – im Gegensatz zu Wells, im Gegensatz zu Shaw, die beide mehr nachgedacht hatten – der Dicke also hat vor Jahren ein Buch vom Vater Brown geschrieben, das nun übersetzt vorliegt.

In den Geschichten geht es so her: ein ganz verwickelter und böser Kriminalfall harrt seiner Lösung – niemand weiß aus noch ein. Da kommt ganz zufällig, gerufen oder ungerufen, der bescheidene, unauffällige und kleine Vater Brown dazu, ein Priester, ein Sohn der katholischen Kirche, kommt, sieht, schweigt und siegt. Dieser Sherlock Holmes ist katholisch – ich hätte nie geglaubt, daß Sellerie und Spargel nebeneinander möglich wären. Es schmeckt. Es schmeckt sogar sehr gut. [..] weniger anzeigen expand_less
Weiterführende Links zu "Priester und Detektiv"

Versandkostenfreie Lieferung! (eBook-Download)

Als Sofort-Download verfügbar

eBook
0,00 € 1,00 € -100%

  • SW344603

Kunden kauften auch

Kunden sahen sich auch an

info